Mittwoch 29. August 2012

Nach dem Frühstück geht es wieder los heute Richtung Marina Wolfsbruch. Durch ruhige Kanäle, abwechselnd mit Seen so gross wie der Urnersee, tuckern wir dahin. Seerosen, lauschige Plätzchen,herzige Ferienhäuschen die wie Hexenhäuschen anmuten,  Entenfamilien, Störche,  schnatternde Gänse und dann….. sichten wir die  ersten Kraniche! Sie sammeln sich von Ende August bis Ende September für ihren Flug nach dem Süden. Wir hoffen, dass wir noch viele Kraniche sichten.  Zu tausenden sollen sie sich in der Mecklenburgischen Seenplatte sammeln. Bei Mirow kommen wir zur ersten „Schreckenskammer“  sprich Schleuse. Aller Anfang ist schwer!!!! Doch nach der vierten Schleuse bekommt die Schiffs-Crew ein grosses Kompliment vom Kapitän.  Seine Aussage „ Jetzt bin i Zfriede mit üch“! Wir sind ja soooo bescheiden!

Heute sind wir ca. 8 Stunden unterwegs.

 

2 Kommentare

    • Kusi auf 30. August 2012 bei 18:41

    Hoi Zäme
    Das sieht ja Super aus. Wie ist das Essen an Bord? Habt Ihr einen (oder mehrere) guten Smutje unter Deck?
    Gruss Kusi

  1. Hoi Kusi, wir haben zwei smutje, der Rest arbeitet ob der Kombüse. Das Essen ist natürlich super, wie auch Zuhause:-) . Lieben Gruss Renate und Mama

Kommentar verfassen